Visionen & Partner

Die Erzeugung von erneuerbarer Energie.
Was erwartet uns in nächster Zukunft?
 

Die Entwicklung der Energiepreise kennt nur eine Richtung: nach oben! In absehbarer Zeit werden sich die Preise für alle Energieformen noch weiter nach oben bewegen. Ein Umdenken in allen Lebensbereichen wird notwendig sein. Es genügt nicht mehr seine Glühbirnen gegen Energiesparlampen auszutauschen, einen PKW zu fahren der „nur“ 6 Liter auf 100 km verbraucht oder sich eine Photovoltaik-Anlage auf das Dach zu bauen und den Strom ins öffentliche Netz einzuspeisen.

Wir sind gefordert den von uns erzeugten Strom auch selbst zu verbrauchen. „Auf dem Dach erzeugt im Keller verbraucht“ wird die Devise sein. Schon jetzt erhältliche intelligente Steuerungen für Ihr „Smart-Home“ schalten Strom-Verbraucher dann ein, wenn genügend Strom von der Sonne erzeugt wird oder laden sich über das Internet die Wetterdaten der nächsten 24 Stunden und verschieben das Einschalten von Strom-Verbrauchern auf sonnenreiche Stunden. Um die Nachtstunden oder auch Regentage zu überbrücken reichen kleine, batteriebetriebene Backup-Anlagen, welche bei Sonnenschein wieder aufgeladen werden, aus. 1.000.000 Elektro-Fahrzeuge sollen bis 2020 (also in weniger als 8 Jahren) auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Derzeit sind ca. 1.800 solcher Fahrzeuge in unserem Land zugelassen. Unternehmen schaffen überdachte, mit Solarmodulen belegte, Parkplätze für ihre Mitarbeiter. Diese können

 

dann dort ihr Elektro-Fahrzeug während der Arbeitszeit aufladen und zum Arbeitsschluss mit einem „vollgetankten“ PKW nach Hause fahren. Ein Elektroauto (www.tesla-motors.de) schafft mit nur einer Ladung bis zu 480 km und kann innerhalb von 30 min auf ca. 80% seiner Kapazität aufgeladen werden. Der Verbrauch eines solchen Fahrzeuges liegt bei 15 kWh pro 100 km. Zum Vergleich: derzeit kostet eine kWh ca. 0,24 €, also 3,60 € pro 100 km. 100 km mit einem Diesel PKW kosten über 10,- €.

Unser mobiles Verhalten wird sich ändern: bei längeren Reisen planen wir einen Zwischenstopp, an einem Gasthof, einem Café, einem Einkauszentrum etc. ein, welche über eine Solar-Tankstelle verfügen und laden unser Auto innerhalb einer Stunde wieder auf. Eine herkömmliche „Tankfüllung“ kostet momentan ca. 80 €. Eine „Tankfüllung“ für 480 km an einer Solar-Tankstelle kostet hingegen weniger als 17,00 €.

Die Erensys GmbH verfügt über das Produktport- folio und das Wissen diese Themen jetzt schon in die Wirklichkeit umzusetzen. Mit unserer SolaStation bieten wir jetzt schon eine modulare Solare Tankstelle um Elektrofahrzeuge in kürzester Zeit zu betanken. Eine erste SolaStation wird „wohl“ im Frühjahr 2012 im Gewerbegebiet von Neustadt a.d. Waldnaab entstehen.